Rezept Vorschlag 

 

 1000g Hokkaidokürbis(se), geputzt gewogen
600 g Möhre(n), geschält gewogen
1 Zwiebel(n)
5 cm Ingwer
2 EL Ghee oder Kokosöl
1 Liter Gemüsebrühe ( Bei Instantpulver, auf 1 Liter abmessen)
500 ml Kokosmilch
Salz und Pfeffer
Sojasauce
1 Zitrone(n), ausgepresst

Koriandergrün oder Basilikum zum Garnieren

Mein Tipp: Wenn Du es schärfer magst, gibt es tolle Currypasten (rotes, grünes, orange und lila) die Du noch unterzaubern kannst. 1 Teelöffel reicht 😉 

Kürbis, Möhren, Ingwer und Zwiebel schälen und würfeln und in dem Öl andünsten. Mit der Brühe aufgießen und in etwa 15 – 20 Minuten weich kochen. Die Currypaste einrühren (Mein Tipp: vorher in einer Tasse mit heißem Wasser auflösen) Dann sehr fein pürieren, eventuell durch ein Sieb streichen. Die Kokosmilch unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und Zitronensaft abschmecken und noch mal erwärmen. Mit Korianderblättern oder Basilikum garniert servieren.